Checkliste

Checkliste für den Start

Bring- und Abhol-Zeiten
Die Bringzeit ist von 7:15 Uhr bis 8:45 Uhr. Die Abholzeit beginnt ca. 14.45 Uhr.
Zwischen diesen Bring- und Abholzeiten ist die Eingangstür meist verschlossen, so dass Besucher an der Haustür klingeln müssen.

Diese Dinge benötigen alle Kinder:

  • Hausschuhe
  • Matschhose
  • Regenjacke
  • Gummistiefel
  • im Winter Schneeanzug, Handschuhe, Schal und Mütze
  • ausreichend Wechselwäsche
  • einen Stoffbeutel

Hinweis: Bitte versehen Sie alle Sachen mit dem Namen Ihres Kindes. So vermeiden wir, dass Dinge auftauchen, die „niemandem gehören“.

Das wird für Kinder unter 3 Jahren gebraucht:

  • Windeln und Feuchttücher
  • Kuscheltier zum Schlafen
  • eventuell Schnuller

Kosten
Neben den gehaltsabhängigen Elternbeiträgen an die Stadt fallen monatlich 55 € Essensgeld (für Familien mit einem Kind im HUI), 80 € Essensgeld (für Familien mit zwei Kindern im HUI) oder 100 € Essensgeld (für Familien mit drei Kindern im HUI) sowie 15 € Mitgliedsbeitrag pro Jahr an.

Schließzeiten
Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt der HUI geschlossen.
Im Sommer gibt es immer zwei Wochen Schließzeit im HUI. Weiterhin gibt es folgende Schließtage: Brückentage (der Freitag nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam), einen Desinfektionstag, zwei Teamtage und der Betriebsausflug. Die Schließzeiten werden zeitnah bekanntgegeben.

Feste und Feiern
Wir feiern mit den Kindern alle Feste im Jahreslauf z.B. Karneval, Ostern, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten.
An St. Martin präsentieren wir z.B. unsere selbstgebastelten Laternen bei einem kleinen Umzug und lassen den Tag mit Weckmännern, Glühwein und sonstigen Leckereien bei uns in der Kita ausklingen.
Den Jahresabschluss bildet unsere Weihnachtsfeier mit Darbietungen der Kinder, ErzieherInnen und Eltern beim gemütlichen Beisammensein bei reichhaltigem Buffet.
Geburtstage der Kinder und MitarbeiterInnen werden bei einem gemeinsamen Morgenkreis gefeiert.
Unser jährliches Sommerfest wird durch die Eltern und Mitarbeiter organisiert.
Die Kinder werden in die Vorbereitungen zu den Festen einbezogen.